MISUMI positioniert präzise und effizient

Die Einsatzmöglichkeiten von Positionierungstechnik ist so vielfältig wie der Maschinenbau selbst. Die Anforderungen hingegen sind oft klar definiert: Positioniersysteme sollen zuverlässig sein, genau auf die jeweilige Anwendung passen, eine optimale Verfügbarkeit bieten und Flexibilität gewährleisten. Dies sind wichtige Erfolgsfaktoren bei der Suche nach entsprechenden Lösungen. Grundsätzlich gibt es folgende Möglichkeiten für eine Positionierung:

Positionierung am fest vorgegebenen Ort

  • Aufgabe: Zeitlich begrenzte Positionierung eines Werkstückes oder Werkstückträgers an einem vorgegebenen Ort in mindestens 2 aber evtl. 3 Achsen mittels eines einfachen serienmäßig produzierbaren Bauteils.
  • Lösung: Bohrbuchsen oder Positionierstifte

Positionierung am fest vorgegebenen Ort

Positionierung an variablen Orten

  • Aufgabe: Positionierung eines Werkstückes oder Werkstückträgers an einem variablen Ort in mindestens 2 aber evtl. 3 Achsen mit einem definierten Verfahrweg.
  • Lösung: Koordinatentische und Positioniereinheiten

Positionierung an variablen Orten

Wichtige Information: Produkte von Drittanbietern mit einer Lieferzeit von 4 oder weniger Tagen können innerhalb von 2 Stunden nach Versendung der Auftragsbestätigung storniert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Stornierungsbedingungen und AGBs.