MISUMI Lineartechnik bewegt

Was verbinden Sie in erster Linie mit Lineartechnik? Als Konstrukteur fallen einem als Erstes Pick&Place-, Positionierungs- oder Diagnoseanwendungen ein. Das Prinzip der translativen Bewegungen findet sich aber auch sehr häufig in unserem Alltag wieder, z. B. bei Schienenfahrzeugen, Küchenschubladen oder bei Schiebetüren. Trotz der Vielfalt der Anwendung sind die Merkmale der Lineartechnik klar: Ein Lauf mit geringer Reibung und das Vermögen, Querkräfte aufzunehmen, ohne dadurch wesentlich verformt zu werden. Achten Sie bei der Auswahl des passenden Linearsystems auf folgende Eigenschaften:

Lastaufnahme

• Steifigkeit
• Lastrichtungsbereich
• Freßneigung
• Dämpfung, längs
• Dämpfung, quer
Geometrie/Aufwand

• Steifigkeit
• Lastrichtungsbereich
• Freßneigung
• Dämpfung, längs
• Dämpfung, quer
Betriebsverhalten

• μ-v-Verhalten
• Erwärmung
• Einlaufverhalten
• Geräuschverhalten
• Fremdkörperschutz
• Wartung
Langzeitverhalten

• Lebensdauer/Verschleiß
• Korrosionsverhalten
• Auswechselbarkeit
• Störanfälligkeit

 










 

Diese Klassifikationen geben Ihnen eine Hilfestellung bei der Auswahl der passenden Linearanwendung. Im weiteren Verlauf stellen wir Ihnen exemplarische Komponenten von MISUMI vor:

Wellenbasierte Führungssysteme von MISUMI

Wellenbasierte Führungssysteme von MISUMI
Klick: Zur Animation

Führungen dieser Art sind seit Jahrzehnten bekannt und bewährt. Wellenbasierte Führungssysteme sind in ihrer Führungslänge über die maximal verfügbare Wellenlänge begrenzt. Ein konstruktives Limit ist die Durchbiegung der Welle in Abhängigkeit der frei tragenden Distanz.
Diese Art der Führung ist nur in Kombination mit LinearkugellagerGleitlager und Verbindungs- und Halteelementen wie z. B. Wellenhalter oder Wellenbock realisierbar. Um Drehmomente um die Längsachse aufzunehmen sind immer zwei Subsysteme notwendig, da eine Wellenkombination allein diese Funktion nicht zur Verfügung stellen kann. Ein besonderer Fall ist die Kugelführung, die über den Kugelkäfig immer in Verfahrweg limitiert ist, aber demgegenüber auch Drehbewegungen konstruktiv zulässt. Ein Vorteil dieser Führungsart ist der exzelente und leichtgängige Lauf in vorgespanntem Zustand.

MISUMI liefert Ihnen alle notwendigen Einzelkomponenten für wellenbasierte Führungssysteme. Konfigurieren Sie einfach selbst oder lassen Sie sich von uns individuell beraten.

Abbildung Produktkategorie Link
Linearwellen oder Stahlwellen Linearwellen / Stahlwellen Zu den Produkten
Wellenhalter oder Wellenböcke Wellenhalter / Wellenböcke Zu den Produkten
Linearkugellager oder Kugelbuchsen Linearkugellager / Kugelbuchsen Zu den Produkten
Kugelkäfigführungen oder Kugelführungen Kugelkäfigführungen / Kugelführungen Zu den Produkten
Gleitlagerbuchsen Gleitlagerbuchsen Zu den Produkten
Vorteile

• Leichtgängiger Lauf
• Lässt Drehbewegung zu
• Individuell konfigurierbar
Nachteile

• Limitierter Verfahrweg
• Durchbiegung der Welle
• Konstruktionsaufwand
• Zwei Subsysteme nötig
Anwendungsgebiete

• Trenn- und Schleifmaschine
• Arme und Säulen von Industrierobotern
• automatische Bestücker
• automatische Transporteinrichtungen

 



Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.

Schienenbasierte Führungssysteme von MISUMI

Schienenbasierte Führungssysteme von MISUMI
Klick: Zur Animation

Schienenbasierte Führungssysteme sind in der Lage, die Bewegung auf die lineare Bewegung exklusiv zu begrenzen und können somit grundsätzlich Momente um die Längsachse aufnehmen. Grundsätzlich bestehen sie immer aus einem Basisschienenprofil und einem Laufwagen/Schlitten. Als Schienen können entweder gepresste, gezogene Metallblechprofile oder gefräste und gehärtete/geschliffene Profile in massiver Ausführung zum Einsatz kommen. Profilschienen-Wälzführungen sind die häufigste Kombination. Die Führungslänge ist über die Schiene oder über die Aneinanderreihbarkeit der Schienen begrenzt. Schienen sind in verschiedenen Genauigkeiten und Lastklasssen verfügbar. Da die Schiene über die volle Länge direkten Kontakt zur tragenden Basis hat und in kurzen Abständen befestigt ist, ergeben sich hochbelastbare und sehr genaue Führungssysteme.

Kreuzrollenführungen und Käfigschienenführungen sind immer in Verfahrweg limitiert, weisen jedoch den Vorteil der hohen Leichtgängigkeit bei Vorspannung auf. Einfache Schienenführungen können LaufrollenführungenGleitschienenführungen oder Teleskopschienenführungen sein, wobei diese in vielfältiger Kombination und Ausführung vorkommen. Sie erreichen nicht die Lasten und Genauigkeiten der gehärteten und geschliffenen Führungen.

MISUMI bietet Ihnen ein umfassendes Produktportfolio an schienenbasierten Führungssystemen zu günstigen Preisen und schnellen Lieferzeiten an.

Abbildung Produktkategorie Link
Linearführungen / Profilschienenführungen / Profilschienen-Wälzführungen Linearführungen / Profilschienenführungen / Profilschienen-Wälzführungen Zu den Produkten
Kreuzrollenführungen / Käfigschienenführungen Kreuzrollenführungen / Käfigschienenführungen Zu den Produkten
Einfache Schienenführungen Einfache Schienenführungen Zu den Produkten
Teleskopschienenführungen Teleskopschienenführungen Zu den Produkten
Lagerschienenführungen Lagerschienenführungen Zu den Produkten
Gleitschienenführungen Gleitschienenführungen Zu den Produkten
V-Schienenführungen V-Schienenführungen Zu den Produkten
Vorteile

• Präzision
• Können Momente um die Längsachse aufnehmen
• Hochbelastbar
Nachteile

• Führungslänge und Aneinanderreihbarkeit sind begrenzt
• Meist nur als Kombination (Laufwagen + Schienenprofil) erhältlich
Anwendungsgebiete

• Führungssysteme von Industrierobotern
• Positionierung von Gütern
• Schubförderer
• Bearbeitungszentren

 

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.

Lineare Einheiten von MISUMI

Lineare Einheiten von MISUMI
Klick: Zur Animation

Lineareinheiten bieten die Möglichkeit, die lineare Bewegung exklusiv zu begrenzen. Sie sind generell mit einem mechanischen Antrieb ausgestattet. Für den Antrieb sind Gewindetriebe, Spindeltriebe oder Zahnstangentriebe im Einsatz. Die Lineareinheiten die für Motortrieb vorgesehen sind, können in klassische Einheiten mit Profilschienenführungen und moderne Einheiten mit innenliegenden Führungen in kompakter Bauform unterschieden werden. Handbetriebene Einheiten sind als klassische Einheiten mit Profilschienenführungen verfügbar wobei der Korpus oft in extrudierter Form gehalten ist oder die Verfahrbewegung per Hand erfolgt.

In vereinfachter Form sind weitere Einheiten mit WellenführungSchwalbenschwanzführung und Gleitführung verfügbar.

MISUMI bietet eine große Anzahl von linearen Einheiten in verschiedenen Ausführungen, passend für Ihren individuellen Anwendungsfall. Unsere Lineareinheiten der Baureihe LX haben eine minimale Lieferzeit von gerade einmal 8 Arbeitstagen. Überzeugen Sie sich selbst!

Abbildung Produktkategorie Link
Lineareinheiten / Linearachsen Lineareinheiten / Linearachsen Zu den Produkten
Handbetätigte Lineareinheiten Handbetätigte Lineareinheiten Zu den Produkten
Positioniertische / Stelltische Positioniertische / Stelltische Zu den Produkten
Vorteile

• Mechanischer Antrieb
• Hohe Steifigkeit
• Hohe Präzision
• Kompaktes Design
Nachteile

• Kostenintensiv
• Regelmäßige Wartung
Anwendungsgebiete

• Laserschneideanlage
• Portalroboter
• Schubförderer
• Rundtaktanlagen

 

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.

Wichtige Information: Produkte von Drittanbietern mit einer Lieferzeit von 4 oder weniger Tagen können innerhalb von 2 Stunden nach Versendung der Auftragsbestätigung storniert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Stornierungsbedingungen und AGBs.