Gehäuselager

MISUMI bietet bei der Konfiguration von Gehäuselagern größtmögliche Flexibilität und bewährte Qualität. Die meisten Gehäuselager sind online konfigurierbar und innerhalb von 8 Arbeitstagen lieferbar.

Bestandteile der Gehäuselager

Gehäuselager bestehen aus einem Wälzlager und einem entsprechenden Lagergehäuse, die in Bezug auf Lagerung, Abdichtung und Schmierung optimal aufeinander abgestimmt sind. Gehäuselager gibt es als Stehlager-, Flanschlager- und Spann-Gehäuselager in vielen verschiedenen Ausführungen. Gehäuselager sind besonders montagefreundlich und bieten dem Konstrukteur einen großen Gestaltungsspielraum bei der Auslegung der Lagerung, da viele unterschiedliche Gehäuselager-Einheiten zur Auswahl stehen.

Die Gehäuselager mit Gehäuse aus chemisch vernickeltem bzw. brüniertem Stahl eignen sich vor allem für den (hoch-) präzisen Einsatz ohne Spiel. Für den flexibleren Einsatz sind die Ausführungen im Gussgehäuse geeignet, die dem Lager ein entsprechendes Spiel einräumen.

Man unterscheidet in einteilige und zweigeteilte Gehäuselager, wobei einteilige Gehäuselager geringere Lasten als zweiteilige aufnehmen können. Bei MISUMI erhalten Sie neben einteiligen Gehäuselagern auch solche mit eingefasstem Außenring zur Anwendung mit hoher Last bzw. mit hoher Drehzahl. Ebenfalls geeignet für hohe Lasten mit radialen und axialen Belastungskomponenten sind die Schrägkugellager mit Gehäuse, die ebenfalls in vielen Ausführungen erhältlich sind.

Sie erhalten bei MISUMI folgende Gehäuselager-Formen:

  • Einfache und doppelte Form
  • Einfache und doppelte T-Form
  • L-Form
  • Vorbereitete Gehäuse zur Montage von unten
  • Vorbereitete Gehäuse zur Frontmontage

Optional erhalten Sie folgende Gehäuselager-Ausführungen:

  • Lager und Sicherungsring sind bei Lieferung nicht am Gehäuse montiert
  • Lager mit und ohne Sicherungsring
  • Einfache oder doppelte Lager im Gehäuse mit oder ohne Führung
  • Ausführung mit Doppellager ist in der Länge konfigurierbar
  • Ausführung mit partikelarmen Schmierstoff

Anwendungsbereich der Gehäuselager

Gehäuselager finden in verschiedensten Industriebereichen Verwendung. Aufgrund ihrer Bauart und Funktionsweise eignen sie sich als ideale Lagerlösung, besonders für Industriezweige wie Fördertechnik, Agrartechnik und Verpackungsmaschinenbau. Gehäuselager von MISUMI sind hinsichtlich ihrer Komponenten individuell konfigurierbar und somit für jedweden Arbeitseinsatz geeignet. Beispielsweise hat man bei der Form des Grundkörpers die Auswahl zwischen folgenden Ausführungen:

  • Flanschausführung
  • Führungsflansch, Ausführung
  • T-Form
  • L-Form
  • Wagen
  • Senkrechte Montage
  • Montage vorne

Des Weiteren können die Lager der Gehäuselager spezifiziert werden. Man hat hier die Wahl zwischen einem Rillenkugellager, einem Nadelkugellager mit Axialkugellager und einem Schrägkugellager. Der Innendurchmesser der Lager kann zwischen 3 und 50 Millimetern bestimmt werden.

Video - Anwendungsbeispiel Werkstückrotations- und Transfermechanismus (engl.)

Diese Videos wurden uns freundlicherweise von der USA-Niederlassung zur Verfügung gestellt. Deshalb beziehen sich alle Angaben zur Kontaktaufnahme auf die USA-Niederlassung. Sie erhalten alle Produkte auch in Europa.

Das Anwendungsbeispiel finden Sie mit allen CAD-Daten und kompletter Teileliste in unseren IDEANOTES.

Wichtige Information: Produkte von Drittanbietern mit einer Lieferzeit von 4 oder weniger Tagen können innerhalb von 2 Stunden nach Versendung der Auftragsbestätigung storniert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Stornierungsbedingungen und AGBs.